• Die Macht der Entscheidung Podcast

    028 – Ressourcen-Kriege oder Weltfrieden durch Energiewende

    Episode



    Dr. Daniele Ganser, schweizer Friedensforscher u. Historiker
    image
    (Foto© Anke Westermann)

    Würden wir 600 Milliarden US-Dollar (!) in die Energiewende stecken, was könnten wir bewirken? derlei Fragen bewegen den couragierten Historiker, Friedensforscher und höchst erfolgreichen Publizisten, Dr. Daniele Ganser aus Basel. Hier gründete er 2011 seine eigene Forschungseinrichtung SIPER
    – Swiss Institute for Peace and Energy Research. An der UNI St. Gallen
    lehrt er Geschichte und Zukunft von Energiesystemen. Spezialisiert auf
    Energiefragen, Wirtschaftsgeschichte, Geostrategie und internationale
    Zeitgeschichte seit 1945, hält er zahlreiche Vorträge wie etwa an der TU Dresden, die auch online für enormes Publikumsinteresse sorgen.

    Dr. Ganser schreibt packende Bücher, die niemanden kalt lassen. Mit seinem jüngst erschienen Titel »Illegale Kriege
    – Wie die NATO-Länder die UNO sabotieren – Eine Chronik von Kuba bis
    Syrien«, erforschte er detailliert und schonungslos die
    Ressourcen-Kriege des Imperiums USA und seiner Verbündeten. Der USA-Rüstungsetat von jährlich 600 Milliarden US-Dollar lässt wohl kaum darüber hinweg täuschen, welche Ziele weiterhin verfolgt werden.

    Ein Ende dieser Gewaltspirale ist de facto möglich, wenn wir denn endlich auf 100% regenerative Energie setzen,
    so die Überzeugung des engagierten Pazifisten, der auch persönlich nach
    diesem Ideal lebt – mit Ø 50.000 km p.a. im Elektro-Auto und der
    eigenen Sonnenenergiegewinnung im Passivhaus.

    image

    Dr. Daniele Ganser, Bild© Andreas Zimmermann

    Dr. Daniele Ganser im Gespräch: Was die UNO-Charta generell
    und bedingungslos seit 1945 vorschreibt, welche 2 Gründe denn legale
    Kriege rechtfertigen, warum sich die Friedensbewegungen weltweit
    vernetzen sollen, wieso die USA für ihre illegalen Angriffskriege
    niemals geahndet werden, woran man ein Imperium erkennt, wodurch man
    Medienkompetenz erreichen kann, wieso Offline-Zeiten unbezahlbar sind,
    was mit »Framing« gemeint ist, warum seine Bücher keine universitäre
    Vorbildung erfordern und auch junge Leser/innen (14-25) sofort
    verstehen, was Sache ist…


    Ich freue mich auf Dein Feedback! Deine Meinung liegt mir wirklich am Herzen – Jede eMail wird persönlich beantwortet. Du hast (tatsächlich) immer die Wahl = willst Du lieber OPFER oder GESTALTER Deines Lebens sein…?

    Wünscht Du Dir einen speziellen Gast für die nächste Sendung? Kennst Du Menschen mit außergewöhnlichem Lebenslauf?

    Willst Du Deine innere Kraft (wieder)entdecken und mit Deiner POWER-ID erfolgreich werden?
    Wie Du Ängste verlieren, Dich neu programmieren, Deine innere Kraft
    entdecken und Tag für Tag mit der Macht Deiner Entscheidung erreichen
    kannst, wovon Du bisher nur geträumt hast. Für UnternehmerInnen,
    Führungskräfte und ALL JENE, die mehr vom Leben erträumen, ersehnen,
    erwarten…

    Dominik Aigner, POWER-ID-COACH

    • Inspirierende eBooks für ein erfüllteres Leben unter www.tipsnstories.com
    • Kostenlose iTunes-Podcasts (ohne Musik) kannst Du Dir hier anhören

    Herzlichen Dank all meinen Hörer/innen für die Fragen und Reaktionen! Also dann, bis zum nächsten Mal, wenn es wieder heißt: „Die Macht der Entscheidung„, Dominik Aigner wünscht Dir viel Erfolg & Alles Gute – Du packst das!

    Signation: ”Modern Jazz Samba” von Kevin MacLeod (incompetech.com) Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0 http://creativecommons.org/licenses/by/3.0

    Folge direkt herunterladen

    013 – Im Hier und Jetzt leben

    Episode

    Diesmal leider nur Bruchstücke (aus Brasilien via Skype) von einem besonderen Interview mit dem steirischen Ausnahmekünstler und B3-Hammondorgel-Virtuosen, Raphael Wressnig

    http://raphaelwressnig.com/wp-content/themes/manifest_v1.1/img/header_bg.png

    Wie ich mit Pleiten, Pech und Pannen umzugehen gelernt habe, wie wichtig diese Erfahrung für mich war, welche Schlüsse ich daraus ziehen konnte, welche Chancen für uns im Scheitern stecken und was wir Alle viel zu oft dabei vergessen. Das und Vieles mehr hören Sie in diesem Podcast.

    Aus dem von mir zitierten Bestseller „The top 5 regrets of the dying“ von Bronnie Ware:
    Bronnie Ware stammt aus Australien und ist Autorin, Songwriterin und
    Sängerin. Nach einigen Jahren als Bankangestellte zog es sie in die
    weite Welt, sie lebte in England und auf einer Südseeinsel. Anschließend
    arbeitete sie acht Jahre als Palliativkrankenschwester und schrieb
    darüber in ihrem Blog »Inspiration and Chai«. Heute lebt Bronnie Ware
    wieder in Australien.

    5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen: Einsichten, die Ihr Leben verändern werden

    1. Ich
      wünschte, ich hätte den Mut aufgebracht, ein Leben getreu mir selbst zu
      führen – anstatt eines, das andere von mir erwarteten.

    2. Ich wünschte, ich hätte nicht so viel gearbeitet.

    3. Ich wünschte, ich hätte den Mut aufgebracht, meine Gefühle zu zeigen.

    4. Ich wünschte, ich wäre mit meinen Freunden in Kontakt geblieben.

    5. Ich wünschte, ich hätte mich glücklicher sein lassen.

    Ich
    wünsche Ihnen, das Sie sich die eine oder andere Inspiration mitnehmen
    können und freue mich aufrichtig über Ihre Reaktionen :-)

    • Welches Thema wünschen Sie sich demnächst?

    • Was sollte ich zukünftig anders machen?

    Jede eMail wird von mir persönlich beantwortet!

    Herzlichen
    Dank an alle Hörer/innen für Ihre zahlreichen Reaktionen. Es freut mich, das sie mein Podcast so bewegt! Ihre Meinung liegt mir wirklich am Herzen.

    Bewerten Sie doch ganz einfach mit Sternen (1-5) schreiben Sie mir Ihre ausführliche, ehrlich gemeinte Rezension. Schon jetzt herzlichen Dank für Ihre Zeit!

    Nützliche eBook-Ratgeber zum Thema finden Sie hier.


    Also dann, bis zum nächsten Mal, wenn es wieder heißt: „Die Macht der Entscheidung“.

    Dominik Aigner wünscht Ihnen

    viel Erfolg & Alles Gute… Sie packen das!


    Musik: Ausschnitte vom 2.9.2014 im Lokschuppm, A-4564 Klaus/Pyhrnbahn – Live in concert – Raphael Wressnig & the Soul Gift Band http://raphaelwressnig.com/

    Folge direkt herunterladen

    027 – Ermutigen, Einladen, Inspirieren

    Episode

    Ermutigen, Einladen, Inspirieren…

    Prof. DDr. Gerald Hüthermüssten wir die Menschen in den Städten und Gemeinden, wenn wir kommunale Entwicklung wirklich wollen, meint Prof. DDr. Gerald Hüther (geb. 15. Feb.1951 in Emleben/Gotha). Der bekannte deutsche Neurobiologe und populärwissenschaftliche Sachbuch-Autor, der lange Zeit an der Universität Göttingen forschte, konzentriert sich nunmehr auf seine Bücher, Vortragsreisen und Initiativen wie etwa die Akademie für Potentialentfaltung oder auf die Schulen der Zukunft.

    Huether Gerald Presse01

    Prof. DDr. Gerald Hüther im Gespräch
    Warum er ausgerechnet zur Neurobiologie gekommen ist, wie der kognitive und der emotionale Bereich in unserem Gehirn zusammenwirken, was die wichtigsten Zutaten für neues Lernen wären, wie Schule funktionieren könnte, wie Menschen selbst im hohen Alter noch dazulernen, was uns als Gesellschaft dringend gelingen sollte u.v.m.






    Bilder© Josef Fischnaller / www.gerald-huether.de

    Ich freue mich auf Dein Feedback! Deine Meinung liegt mir wirklich am Herzen – Jede eMail wird persönlich beantwortet. Du hast (tatsächlich) immer die Wahl = willst Du lieber OPFER oder GESTALTER Deines Lebens sein…?

    Wünscht Du Dir einen speziellen Gast für die nächste Sendung? Kennst Du Menschen mit außergewöhnlichem Lebenslauf?

    Willst Du Deine innere Kraft (wieder)entdecken und mit Deiner POWER-ID erfolgreich werden? Wie Du Ängste verlieren, Dich neu programmieren, Deine innere Kraft entdecken und Tag für Tag mit der Macht Deiner Entscheidung erreichen kannst, wovon Du bisher nur geträumt hast. Für UnternehmerInnen, Führungskräfte und ALL JENE, die mehr vom Leben erträumen, ersehnen, erwarten…

    Dominik Aigner, POWER-ID-COACH

    • Inspirierende eBooks für ein erfüllteres Leben unter www.tipsnstories.com
    • Kostenlose iTunes-Podcasts (ohne Musik) kannst Du Dir hier anhören

    Herzlichen Dank all meinen Hörer/innen für die Fragen und Reaktionen! Also dann, bis zum nächsten Mal, wenn es wieder heißt: „Die Macht der Entscheidung„, Dominik Aigner wünscht Dir viel Erfolg & Alles Gute – Du packst das!

    Signation: ”Modern Jazz Samba” von Kevin MacLeod (incompetech.com) Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0 http://creativecommons.org/licenses/by/3.0

    Folge direkt herunterladen

    020 – Einmal öfter aufstehen als wir hinfallen!

    Episode

    Damian Izdebski kam 1992 mit 16 Jahren aus Polen samt Familie nach Österreich,
    besuchte eine Wiener IT-Handelsschule, absolvierte die HAK-Matura und
    studierte 4 Semester Wirtschaftsinformatik an der TU Wien. Mit nur 23
    Jahren gründete er mit seiner Frau Mag.a Aleksandra Izdebska die Elektronik-Fachhandelskette diTech
    mit zuletzt 22 Filialen, 350 Mitarbeiter/Innen, kum. 1 Mrd. Umsatz, 1
    Mio. Online-Bestellungen und wurde 2012 sogar mit dem österreichischen
    Staatspreis für außergewöhnliche Leistungen ausgezeichnet. Die
    innovative Kombination aus Filial- u. Internet-Handel brachte enorme
    Umsatzsteigerungen.  Am Höhepunkt seiner Karriere folgte die
    Finanzklemme! Im März 2014 die unvermeidliche Insolvenzanmeldung nach 15
    Jahren bester Performance auf allen Ebenen.

    Izdebski gab jedoch nicht auf. Er schrieb das Buch „Meine besten Fehler“,
    einerseits als Aufarbeitung seines Scheiterns, andererseits als
    hilfreicher Ratgeber für Startups. Bei seinem längeren Aufenthalt in
    Kalifornien traf er sich mit zahlreichen Investor/Innen, hielt einen
    Gast-Vortrag an der Elite-Univeristät Stanford und kehrte schließlich
    nach Österreich zurück. Gemeinsam mit 3 namhaften und sehr erfolgreichen
    Investoren gründete er die Firma techbold. Mitte Okt. 2015 konnte bereits die erste Mio. Umsatz geknackt werden und die Firma auf gutem Wege.

    Was
    die Pleite mit einem Unternehmer macht, was tatsächlich von
    vermeintlichen „Freunden“ übrigbleibt, was das Unternehmerdenken
    auszeichnet, warum er sich selbst als ‚unvermittelbar‘ bezeichnet, wie
    er über Fehler denkt, wie er mit Entscheidungen umgeht u.v.m.

    SHOW-NOTES

    Buch „Meine besten Fehler“ von Damian Izdebski

    techbold technology group – website

    Ich freue mich auf Dein Feedback :-) ! Deine Meinung liegt mir wirklich am Herzen – Jede eMail wird persönlich beantwortet.

    Du hast (tatsächlich) immer die Wahl = willst Du lieber OPFER oder GESTALTER Deines Lebens sein…?

    Dominik Aigner, POWER-ID-COACH

    Wünscht Du Dir einen speziellen Gast für die nächste Sendung? Kennst Du Menschen mit außergewöhnlichem Lebenslauf? Dann schreibe mir! eMail

    Willst Du Deine innere Kraft (wieder)entdecken und mit Deiner POWER-ID erfolgreich
    werden? Wie Du Ängste verlieren, Dich neu programmieren, Deine innere
    Kraft entdecken und Tag für Tag mit der Macht Deiner Entscheidung
    erreichen kannst, wovon Du bisher nur geträumt hast. Für
    UnternehmerInnen, Führungskräfte und ALL JENE, die mehr vom Leben
    erträumen, ersehnen, erwarten…

     

    Herzlichen Dank all meinen Hörer/innen für die Fragen und Reaktionen!


    Vielen Dank für’s dabei sein! Also dann, bis zum nächsten Mal, wenn es wieder heißt: Die Macht der Entscheidung – Dominik Aigner wünscht Dir viel Erfolg & Alles Gute – Du packst das!


    Signation-Musik: ”Modern Jazz Samba” Kevin MacLeod (incompetech.com) Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0 http://creativecommons.org/licenses/by/3.0

    Folge direkt herunterladen

    008 – Wie uns Elternhaus und Umgebung prägen

    Episode

    Dieses Mal habe ich Merle Kulenkampff zu Gast, eine
    engagierte Tierschützerin, die in Moosbach im Waldviertel mit dem
    ‚Amselhof‘ über 20 Pferden und vielen weiteren 4-Beinern einen
    würdevollen Alterssitz ermöglicht.


    Mit ihrer Töpferkunst hat sie schon
    viele Ausstellungen bereichert. Als Tochter des einstigen Entertainers,
    Quizmaster und Schauspielers – Hans-Joachim Kulenkampff, erzählt Sie von
    einem bewegten Leben mit vielen Stationen, einem liebevollen Vater, der
    allerdings am Segelboot sehr streng sein konnte. Seine letzte
    Ruhestätte fand er im Wallfahrtsort Frauenstein, unweit des Hauses
    seiner Schwiegereltern, wo er sich gerne im Familienkreise aufhielt.




    Wie sie auf ihre Kindheit und insbesondere auf ihre Zeit in Frauenstein
    zurückblickt, wodurch sie geprägt wurde, wie unbeirrt sie ihre Ziele
    verfolgt hat – hören Sie in dieser Folge.



    ***

    Informationen zum Amselhof bzw. zu Merles Buch ‚Alles nur aus Liebe‘ erhalten Sie unter www.amselhof.at

    Ihre Anregungen oder Fragen richten Sie bitte an entscheidejetzt@gmail.com

    Also dann bis zum nächsten Mal, wenn es wieder heißt: „Du hast immer die Wahl“ und denken Sie immer daran – Was Sie denken, bestimmt was Sie erreichen!
    ***

    Gutes Gelingen beim Umsetzen und viel Vergnügen beim Hören

    wünscht Ihnen – Ihr Dominik Aigner

    ***

    Musik: ”Modern Jazz Samba” Kevin
    MacLeod (incompetech.com) Licensed under Creative Commons: By
    Attribution 3.0 http://creativecommons.org/licenses/by/3.0

    Folge direkt herunterladen

Heute werde ich mich entscheiden…

Herzlich willkommen bei meinem 1. BLOG!

Die größte Herausforderung vieler Menschen entsteht im Augenblick einer Krise, einer unvorhergesehen Situation in der Beziehung, Familie, Beruf etc. – also genau dann, wenn wir nicht genau wissen, was uns gerade sozusagen ‚ins Haus steht‘.

Genau das sind die Momente, die die Meisten unter uns scheuen wie der ‚Teufel das Weihwasser‘ und dennoch gehören sie zu unserem Leben ganz einfach dazu. Hierbei zeigt sich, wer wir sind und wie wir geprägt sind.

Schon im Kindesalter nehmen wir all die Signale auf, die uns von der Außenwelt durch unsere Eltern und Begegnungen mit allen Anderen gespiegelt werden. Kopieren gehörte zu unserem Betriebssystem und so ist es auch nicht weiter verwunderlich, wenn wir nur das wiedergeben, was wir zuvor gesehen, gehört – aber vor allem gefühlt haben.

Und genau hier liegt der sprichwörtliche ‚Hund begraben‘! Was konnten wir nicht Alles beobachten, wenn es zum Beispiel Streit gab zu Hause? Vater wie Mutter mühten sich damit ab, wer denn nun den ersten Schritt auf den Anderen zugehen sollte. Ein mühsamer Prozess. Oder, wenn etwa das liebe Geschwisterchen etwas angestellt hatte und sich still und leise aufs Zimmer zurückzog, um nicht den ‚Gang nach Canossa‘ gehen zu müssen, die Mutter sich im Geschäft beim Einkauf abquälte und nicht um die Burg das passende Kleid finden wollte u.v.m.

Das Alles waren bereits die Anfänge, die uns signalisierten: ‚Entscheiden fällt schwer‘. Aber – muss das tatsächlich so sein?

‚Billionen Umsatz werden weltweit nicht gemacht, weil keine Entscheidungen getroffen werden‘ meinte damals etwa der bekannte General Powell der US-Streitkräfte, womit er heute immer noch richtig liegen würde.

In meinem BLOG und meiner Podcastreihe möchte ich also genau darüber sprechen, werde erfolgreiche Entscheider zum Gespräch bitten und Ihnen damit Einblicke, Tipps und Anregungen vermitteln, wie Sie Ihr Leben mit der ‚Macht der Entscheidung‘ deutlich glücklicher, erfolgreicher und sorgenfreier gestalten können.

Wenn Ihnen mein Beiträge gefallen, würde ich mich sehr über Ihre Meinung freuen und wenn ich etwas besser machen kann, dann sagen Sie mir das doch bitte auch!

Ich freue mich auf eine entscheidungsfreudige Zukunft mit Ihnen und wünsche Ihnen schon heute alles erdenklich Gute auf Ihren Wegen!

eBook-Tipp zum Thema: Selbstbewusst durchs Leben gehen

Herzliche Grüße,

stets der Ihre

Rodney Stevens

www.tipsnstories.com